Erinnern ist:
wie das Suchen im Nebel
das Tasten im Dunkeln
das Schwimmen auf Eis

Erinnern ist:
wie das Wehen der Haare
das Lauschen der Ohren
das Streicheln der Haut

Erinnern ist:
wie das Jagen des Herzens
das Brennen der Seele
das Träumen von Glück

Erinnern ist:
wie das Riechen des Duftes
das Fühlen der Wärme
das Schmecken der Zunge

Erinnern ist:
wie das Küssen der Lippen
das Trinken der Tränen
das Sehen des Mondes

Erinnern ist:
Wie das Finden der Augen
das Erkennen der Liebe
das Einssein mit Dir



von Hans – Günter Huppertz, 1992

zurück weiter